Skip to main content

Riesiges Freizeitangebot

Wandertipps

Die Umgebung von Haus Agatha ist ideal für Spaziergänge, kurze und auch lange Wanderungen. Dabei sind auch kurze Touren mit flachem Streckenprofil möglich - zum Beispiel in den Nachbarort Fretter und dann zurück über den Sauerlandradweg. Gern geben wir Ihnen Tipps für gute Wandertouren. 

Wenn Sie lieber selbst planen: Bei der Gemeinde Finnentrop gibt es eine sehr aktuelle und praktische Wanderkarte. Auch im Buchhandel für 5,90€.

Weitere Karten und Wandertipps finden Sie vor Ort im Haus.

Handwerkliche Braukunst

Bier aus dem Sauerland – da fallen uns nur zwei Marken ein, denn die dritte kommt schon aus dem Siegerland ... Aber die Monokultur hat ein Ende: Im Luftkurort Eslohe, 10km entfernt, gibt es mit „Essel-Bräu“ eine tolle, familiengeführte Hausbrauerei mit Restaurant und „Domschänke“. Natürlich finden Besichtigungen statt, die man eventuell mit Radtour oder Taxi-Service kombinieren sollte ...

Info: www.essel-braeu.de

Tolle Radtouren

Mit dem 84km langen Sauerlandradweg hat der Tourismus im Sauerland ein echtes „Highlight“. Der Weg führt nur 1km entfernt an Haus Agatha vorbei. Überwiegend auf alten Bahntrassen (und deshalb mit sehr angenehmen Anstiegen) führt der Weg durch tolle Landschaften und schöne Orte. Seit kurzem gibt es auch eine Erweiterung sowie eine direkte Verbindung zum Ruhrradweg - man kann also wirklich eine Menge machen!

Unser Tipp: Einmal von Haus Agatha nach Schmallenberg, dort Eis essen und wieder zurück. Unterwegs kommen Sie an einem riesigen Kinderspielplatz und einem aufregenden Mountainbike-Parcours vorbei.

Natürlich können Sie auch nur ein paar Kilometer hin und wieder zurück fahren. Bitte mindestens bis zum Fledermaustunnel! Oder zur „Alten Mühle“ in Frettermühle (s. eigener Tipp). Ganz Unentwegte kommen gleich von Dortmund mit dem Fahrrad – wir informieren Sie gern! Und natürlich können Sie jederzeit den Radring „links liegen lassen“ und eigene, schöne Touren entdecken. Nehmen Sie einfach die Wanderkarte mit (s. Wandertipps).

Ach ja: Der Weg ist noch neu, wirklich in Top-Zustand und deshalb auch für schöne Inliner-Ausflüge geeignet!

Info: http://www.finnentrop.de/standard/page.sys/1001.htm

Spaßbäder

Im Sauerland regnet es schon mal ab und zu. Es scheint aber auch sehr oft die Sonne! Und für beide Fälle gibt es schöne Schwimmbäder in jeweils 10km Entfernung – mit dem Auto ist das eine Viertelstunde. Aber auch die Busverbindungen sind ganz in Ordnung. Bitte prüfen Sie die Öffnungszeiten und Eintrittspreise immer aktuell auf der jeweiligen Internetseite:

Finto Finnentrop: Erlebnisbad mit Sportbecken

www.erlebnisbad-finnentrop.de


Esselbad Eslohe: Spaßbad, im Sommer mit beheiztem Freibad

https://www.eslohe.de/tourismus/esselbad.html

Reiten

Das Leben ist kein Ponyhof. Gerade deshalb kann ein Reiterhof dazu beitragen, einen Aufenthalt mit Kindern in Haus Agatha harmonisch zu gestalten. Er liegt 10km (15 Autominuten) entfernt in Eslohe. Die Familie Meier hat sogar schon Preise für ihren Hof gewonnen, und auch wir haben nur Gutes gehört:

Info: www.ponyhof-meier.de

Winnetou und Queen in Elspe

Einmal über den großen Berg und an den ewigen Jagdgründen vorbei finden Sie das Städtchen Elspe. Und dort neben den Karl-May-Festpielen ein breit gefächertes Musik-Angebot – Musicals zum Beispiel. Ehrlich: Mindestens Winnetou im Sauerland sollten Sie eigentlich mal gesehen haben.

Info: www.elspe.de

Skifahren und Rodeln

Eigentlich wird Haus Agatha jedes Jahr ein paar Wochen lang unter reichlich Schnee begraben. Dann gibt es in der Nähe des Hauses viele Möglichkeiten zum Rodeln. Wenn richtig Schnee liegt, wirft Familie Heimes im 5 Kilometer entfernten Schliprüthen aber auch ihre drei Skilifte an. Und dann sollten Sie unbedingt Ihre Ausrüstung dabei haben. Eine gemütliche Hütt´n hat´s droben natürlich auch ... Besser vorher kurz anrufen!

Info: http://www.heimes-holz.de/Skilift/Skilift.html

Mühlencaféstübchen

Ein paar Kilometer entfernt in Frettermühle hält Familie Brill mit viel Liebe und Zeitaufwand eine alte Wassermühle in Schuss. Die Gastgeber erklären ihren Gästen (gern auch Kindern) den Betrieb und bieten ein Café mit sensationellem Kuchen an. Öffnungszeiten bitte vorher auf der Internetseite prüfen. Gruppen unbedingt anmelden.

Info: https://www.sauerland.com/Media/Attraktionen/Alte-Muehle-Frettermuehle

Gastronomie-Tipps

Im Sauerland gibt es sehr viele Möglichkeiten, gemütlich einzukehren. Zu Fuß erreichen Sie optimal das führende Haus am Platze: https://landgasthof-schmitt-degenhardt.de

Schöne Dörfer

In näherer Umgebung gibt es eine Vielzahl malerischer Orte, die sich als Ziel für eine Radtour oder einen kleinen Ausflug eignen. Hier einige Anregungen:

Schmallenberg: www.schmallenberg.de

Finnentrop: www.finnetrop.de

Eslohe: www.eslohe.de

Lennestadt: www.lennestadt.de

Die Königin unter den Tropfsteinhöhlen

Extrem beeindruckend ist ein Besuch der Attahöhle in Attendorn, etwa 25 Autominuten entfernt. In den vergangenen 105 Jahren seit ihrer Entdeckung waren nicht ohne Grund schon 40 Millionen Besucher da.

Info: www.atta-hoehle.de

Tolles Museum

Das Sauerland ist eine Region mit bewegter Geschichte, und das gilt nicht nur für die Landwirtschaft. In Eslohe ist mit sehr viel Liebe ein kombiniertes Heimat- und Maschinenmuseum eingerichtet worden, das wirklich spannend und unbedingt einen Besuch wert ist. Zwei Mal im Jahr finden hier übrigens „Dampftage“ statt, dann fährt die niedliche Museumsbahn Sie gern spazieren ...

Info: www.museum-eslohe.de

Schiffstouren auf dem Hennesee

Gut 30km und ebenso viele Minuten ist der Hennesee entfernt – ab Ostern ein schönes Ausflugsziel für die Kombination aus Schiffstour, Spaziergang und Kaffeetafel.

Info: www.hennesee.de