Skip to main content

Verein und Historie

Haus Agatha ist ein altes Bauernhaus

in Serkenrode-Ramscheid (Kreis Olpe) und wurde im Jahre 1371 erstmalig urkundlich erwähnt. Das heutige imposante Fachwerkhaus entstand vor mehr als 200 Jahren. 

Nach dem Auszug der Gründer-Familie Schmidt-Holthöfer wurde Haus Agatha 1972 von den Pfarrgemeinderäten der Katholischen Kirchengemeinden in Dortmund-Hombruch und Dortmund-Eichlinghofen angemietet und als Freizeit- und Bildungsstätte ausgebaut.

Mit wenig Geld und großem Engagement pflegen wir dieses ehrenamtliche Projekt seit nunmehr 45 Jahren: Eine wunderschön gelegene Einrichtung für Freizeit und Bildung "für alle" zu geringen Kosten.

Das Haus liegt weit ab vom städtischen Trubel. Es bietet Ruhe und Abgeschiedenheit - aber auch riesige Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung. Haus und Garten laden zum Entspannen ein.

Derzeit hat unser Verein 31 Mitglieder. Ihnen und der Familie Schmidt-Holthöfer, die das Haus seit 1972 zur Verfügung stellt, ist eine einmalige Einrichtung zu verdanken.

          
Der Vorstand